KLICKMEISTER 2015

klickmeister logo

Zeigt uns das Meisterstück 2015 Eures Vereins auf Facebook und sammelt so viele „Gefällt mir!“-Klicks wie Ihr bekommen könnt. Die 10 heimischen Vereine mit den meisten „Gefällt mir!“-Klicks ziehen in die Endrunde ein und sichern sich die Chance auf eine attraktive Siegprämie.

JETZT ANMELDEN: Anmeldeschluss ist Sonntag, der 28.06.2015

Hier geht es zum Teilnahmeformular:

möbelkreis logo
HändemitMaus

So funktioniert Klickmeister

Der Möbelkreis Waldeck sucht den Klickmeister 2015 und belohnt den Verein mit einer Siegprämie in Höhe von 2500 Euro. Insgesamt stellt der Möbelkreis Waldeck 6.500 Euro für die Meisterklasse der Waldeck-Frankenberger Vereine zur Verfügung.

Gefragt sind die Meisterstücke 2015. Was ein Meisterstück ist? Da sind der Kreativität der Vereine keine Grenzen gesetzt. Ein Titelgewinn in diesem Jahr könnte ein Meisterstück sein. Oder ein Vereinsjubiläum. Zu Meisterehren können bei dieser Aktion aber auch Vereine kommen, die besondere Projekte planen: etwa den Umbau des Vereinshauses, ein neues Angebot für die Mitglieder oder Sozial- und Jugendarbeit. Kurzum: Alles, worauf ein Verein berechtigten Grund hat, stolz zu sein, ist meisterhaft.

Und so geht’s: Einfach auf dieser Seite über das Teilnahmeformular anmelden und das Meisterstück 2015 mit einem Foto, oder einem Video, und einer kurzen Beschreibung dokumentieren. Wichtig: Teilnahmeberechtigt sind nur Vereine, die ihre Gemeinnützigkeit als Verein nachweisen können. Bewerbungsschluss ist Sonntag, 28. Juni.

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen.

Alle Bewerbungen sind auf der aktionsbegleitenden Seite www.facebook.com/klickmeister2015 zu sehen. Alle werden zum gleichen Zeitpunkt online gestellt. Und dann heißt es: Klicken und möglichst viele „Gefällt mir“-Angaben direkt auf der Seite sammeln. Für die Wertung zählen nur die „Likes“ unter den Bewerbungen, die auf www.facebook.com/klickmeister2015 eingestellt sind. Also: Freunde werben und bitten, auf der Aktionsseite zu liken. Die Abstimmungsphase auf Facebook endet am Sonntag, 2. August.

Die zehn Vereine, auf deren Bewerbungen die meisten „Gefällt mir“-Angaben entfallen, ziehen in die Meisterklasse der Waldeck-Frankenberger Vereine ein. In der finalen zweiten Wettbewerbsphase kommt es auf Kreativität an. Es gilt, einen vom Möbelkreis Waldeck zur Verfügung gestellten Stuhl zu gestalten und bis zum 28. August wieder abzugeben. Hierbei sind der Kreativität und Gestaltungsvielfalt keine Grenzen gesetzt, ob anmalen, bekleben, bebastelt oder zersägen, alles ist erlaubt! Hauptsache ausgefallen und der Verein sollte sich im Stuhl widerspiegeln.

Fotos der Meisterwerke sind im Anschluss auf der Seite www.facebook.com/klickmeister2015 zu sehen und werden bis zum 10. September per „Gefällt mir“ bewertet. Ausgestellt sind die Stühle auch während der Hausmesse des Möbelkreis Waldeck am Wochenende 5. und 6. September. Dort liegen Formulare zum Abstimmen aus. Alle Stimmen, die ihren Weg in die Abstimmungsbox finden, werden dreifach gewertet und sind damit maßgeblich für den Ausgang des Klickmeisters 2015. Aus der Addition der „Gefällt mir“-Angaben auf der Facebook-Seite und der Abstimmung auf der Hausmesse ergibt sich die Rangfolge.

Die Geldpreise werden in einer Feier am Samstag, 12. September, um 14 Uhr überreicht: 2.500 Euro für den Klickmeister 2015, 1.200 Euro für den zweitbesten Verein, 800 Euro für den drittplatzierten Verein sowie 500 Euro für den viertplatzierten Verein und jeweils 250 Euro für die Vereine, die in der Meisterklasse die Ränge fünf bis zehn belegen.
 

Hier geht es zum Teilnahmeformular:

klickmeister button

SPIELREGELn • tEILNAHMEregeln

Teilnahmebedingungen des Vereinswettbewerbs "Klickmeister 2015“; ausgeschrieben von Möbelkreis Waldeck, Korbach-Meineringhausen. Der Bing-Verlag agiert bei dem Vereinswettbewerb „Klickmeister 2015“ als Dienstleister des Möbelkreis Waldeck.

Wer kann mitmachen?
Alle Vereine (inklusive der einzelnen Sparten eines Vereins), die ihren Sitz im Landkreis Waldeck-Frankenberg und angrenzenden Gemeinden haben. Sie müssen ihre Gemeinnützigkeit als Verein nachweisen und einen Freistellungsbescheid zur Körperschaftssteuer vorlegen können.


Die Vorbedingung. 
Die teilnehmenden Vereine bewerben sich mit ihrem individuellen„Meisterstück 2015“. Bei der Definition des Meisterstücks sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Meisterstücke können besondere Siege sein; bei Sportvereinen etwa Meisterschaften. Als Meisterstück lässt dieser Vereinswettbewerb aber auch andere Vereinsaktivitäten zu: Wird 2015 ein besonderes Vereinsjubiläum gefeiert? Ist eine Renovierung des Vereinshauses geplant? Gibt es neue Vereinsangebote, etwa Kurse? Wichtig: Das „Meisterstück 2015“ muss bereits in diesem „gefeiert“ worden sein, oder es wird im Jahr 2015 noch „bejubelt“. Grundsätzlich kann sich jeder Verein (d.h. auch bei mehrere Sparten eines Vereins) nur einmal bewerben.


Das Vorhaben und die Gewinne.
Gesucht werden Vorhaben, die gemeinnützig, innovativ und zukunftsweisend sind. Sie müssen in der Region verankert sein, besonders aber für den Verein eine Besonderheit in 2015 darstellen. Projekte, die in der Verantwortung der öffentlichen Hand liegen, werden nicht unterstützt; ansonsten gibt es keinerlei Vorbedingungen.

Insgesamt 6.500 € stellt der Möbelkreis Waldeck als Spendenvolumen für den Vereinswettbewerb„Klickmeister 2015“ zur Verfügung.

Der Sieger erhält eine Spende von 2.500,00 € für seine Vereinskasse, 2. Platz 1.200,00 €, 3. Platz 800 €, 4. Platz  500,00 €, bis 10. Platz je 250,00 €.


Teilnahme und Wettbewerbsverlauf:

Die Anmeldung zum Vereinswettbewerb ist ausschließlich online über die Internetseite www.klickmeister2015.de möglich. Start der Aktion ist am 1. Juni 2015. Bewerbungsschluss ist der 28. Juni 2015.

Der Verein stellt sein „Meisterstück 2015“ in Form eines Textes und Bildmaterial vor. Folgende Daten müssen bei der Anmeldung auf der Seite www.klickmeister2015.de übertragen werden

    • Angaben zum Verein,

    • Angaben zum Vereinsvorstand,

    • Kurzer Bewerbungstext mit maximal 4 Sätzen, die den Verein/Sparte beschreiben,

    • Foto des Meisterstücks.



      Die Vereine haben zudem die Möglichkeit, sich mit einem Video zu bewerben. Bei der Anmeldung auf der Seite www.klickmeister2015.de kann ein Link zu einem Video, das beispielweise bei youtube eingestellt ist, eingefügt werden.

              Mit der Teilnahme am Vereinswettbewerb „Klickmeister 2015“ und Einstellen des Bewerbungstextes inklusive Ansprechpartner/Kontaktdaten des geschäftsführenden Vorstands wird ausdrücklich erklärt, Urheber der verwendeten Bildmaterialien zu sein bzw. über entsprechende Rechte zu verfügen. Mit dem Upload/der Einsendung wird der Möbelkreis von allen Forderungen Dritter freigestellt.

              Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.


              Die über die Internetseite www.klickmeister2015.de eingereichten Bewerbungsunterlagen werden auf Vollständigkeit geprüft.

              Mit Bewerbungsschluss am 28. Juni 2015 werden alle Projekte auf der Facebook-Seite

              www.facebook.com/klickmeister2015 veröffentlicht.

              Sämtliche Bewerbungen sind in der Chronik zu sehen. Ziel ist es, möglichst viele „Gefällt mir“-Angaben zu sammeln. Es zählen ausschließlich die „Gefällt mir“-Angaben, die auf der Facebookseite www.facebook.com/klickmeister2015 abgegeben wurden.

              Diese Abstimmungsphase läuft vom 29. Juni bis einschließlich 2. August 2015.

              Für die Endrunde qualifizieren sich die 10 Vereine, deren Bewerbungen die meisten

              „Gefällt mir“-Angaben auf der Seite www.facebook.com/klickmeister2015 verbucht haben.

              Im Anschluss beginnt die zweite Wettbewerbsphase. Die zehn Vereine haben vom 4. Bis einschließlich 28. August Zeit, einen Holzstuhl, der vom Möbelkreis Waldeck zur Verfügung gestellt wird, individuell zu gestalten und einen Bezug zu ihrer Bewerbung herzustellen.

              Der Stuhl ist am 4. August zu erhalten bei Möbelkreis Waldeck, Sachsenhäuser Straße 18, 34497 Korbach-Meineringhausen. Dort ist der gestaltete Stuhl auch spätestens am 28. August wieder abzugeben.

              Am 28. August werden alle 10 Stühle im Möbelkreis Waldeck fotografiert.

              Die Fotos sind auf der Facebookseite www.facebook.com/klickmeister2015 zu sehen. In dem Album können wiederum „Gefällt mir“-Angaben hinterlassen werden.

              Die Abstimmung auf Facebook endet am 10. September.

              Zur Hausmesse am 5. und 6. September 2015 werden die Stühle in der Ausstellung des Möbelkreis Waldeck zu sehen sein. Dabei ist es möglich, weitere Stimmen zu sammeln. Alle Stimmen, die an diesem Wochenende ihren Weg in die Abstimmungsbox finden, werden mit einem Faktor 3 bewertet und sind damit maßgeblich für den Ausgang des Klickmeisters 2015.

              Am 10. September werden die auf der Facebookseite www.facebook.com/klickmeister2015 und die bei Möbelkreis Waldeck abgegebenen Stimmen addiert.

              Für den 12. September sind die zehn Finalisten zum Möbelkreis Waldeck eingeladen. In einer Abschlussveranstaltung um 14 Uhr werden die Gewinner gekürt.

              Verwertungsrechte:

              Für die eingereichten Fotos wird dem Möbelkreis das einfache Nutzungsrecht auch über die Wettbewerbsdauer hinaus eingeräumt. Die eingereichten Fotos dürfen in den heimischen Tageszeitungen abgedruckt und sowie auf den Facebook-Seiten Möbelkreis sowie der Internetseite www.moebelkreis.de veröffentlicht werden. Abdruck und Veröffentlichung werden nicht honoriert.


              Einsendeschluss:

              Start der Aktion ist am 1. Juni 2015. Einsendeschluss für die Teilnahme an der Aktion

              „Klickmeister 2015" ist Sonntag, 28. Juni 2015. Die Bekanntgabe und Übergabe der Gewinne erfolgt am 12. September 2015, 14 Uhr, im Möbelkreis Waldeck.

               

              Stand: 8. Mai 2015

              Möbelkreis Einrichtungshaus

              Sachsenhäuser Straße 18
              - An der B251
              34497 Korbach-Meineringhausen

              Tel.: 05631 9587-0

              info@moebelkreis.de

              Mo. - Fr. 09 - 18 Uhr, Sa. 09 - 17 Uhr

              © WLZ Aktiv Partner